Events

Dec 8 - Dec 10

Christbaumdorf ­čÄä Bad Sauerbrunn

Wenn der Winter Einzug h├Ąlt ist es wieder Zeit f├╝r das traditionelle Christbaumdorf im Kurort Bad Sauerbrunn. Weihnachtliche Kl├Ąnge, funkelnde Christb├Ąume, verf├╝hrerischer Duft und festliche Beleuchtung machen unseren Kurpark zum Ort der Begegnung, des Verweilens und Genie├čens! Das Christbaumdorf findet an allen Adventwochenenden statt, wir sind dieses Jahr ausschlie├člich am langen Wochenende vom 8.12 bis 10.12 dabei und freuen uns auf euer kommen!­čÄä

Past events

Dec 2 - Dec 3

Edelstoff Wintermarkt

Edelstoff bietet jedes Jahr rund 650 heimischen und internationalen Designer:innen sowie kleinen Manufakturen die M├Âglichkeit, ihre neuesten Kreationen zu pr├Ąsentieren: Slow Fashion, Schmuck, Kids- und Produkt-Design, Accessoires, Kunst, Kosmetik und Delikatessen. 1.000m┬▓ gro├če Street Food Area | Delikatessenverkostung | Vintage Bereich | Schauwerkst├Ątten, in denen ausgew├Ąhlte Designer:innen ihre Produkte vor Ort fertigen | Workshops | u.v.m.

11:00am - 6:00pm CET

Marxhalle Wien

https://edelstoff.or.at

Nov 25 - Nov 26

AdventSpektakel

Genie├čt Punsch, Gl├╝hwein sowie k├Âstliche Schmankerln und lasst euch von einem vorweihnachtlichen Rahmenprogramm verzaubern. Tolle St├Ąnde mit Selbst- und Handgemachten werden das Pre-Adventwochenende harmonisch abrunden. Sa, 14-20 Uhr So, 14-18 Uhr Eintritt frei!

2:00pm - 6:00pm CET

Rosiwalgasse 41-43, 1100 Wien

https://www.zukunftshof.at/veranstaltungen-termine-saison-2023

Nov 10

earthtree | Official Shop Opening

In unserem Atelier in Bad Sauerbrunn findet am Freitag, 10. November 2023 die offizielle Er├Âffnung des earthtree-Shops statt. Unter dem Motto ÔÇ×shop talk drink marvelÔÇť hei├čen wir unsere Kundinnen und Kunden herzlich willkommen und freuen uns ├╝ber einen aufregenden und erfolgreichen Er├Âffnungs-Tag. Au├čerdem gibt es die M├Âglichkeit die Druckwerstatt zu besichtigen und einen Einblick in die Produktion der earthtree-Produkte zu bekommen.

3:00pm - 7:00pm CET

Bahnhofplatz 1, Bad Sauerbrunn | Im ehemaligen Warteraum des Bahnhofs

Oct 14 - Oct 15

Frauenkunsthandwerksmarkt Eisenstadt

Der Frauenkunsthandwerksmarkt findet am 14. und 15. Oktober 2023 in der Orangerie im Eisenst├Ądter Schlosspark statt. Der Markt ist an beiden Tagen von jeweils 10 bis 17 Uhr ge├Âffnet.

4:00am - 11:00am CEST

Orangerie im Schlosspark in Eisenstadt

http://www.unbeschreiblichweiblich.at

Jul 11

SOMMER DESIGN MARKT - WUK KERAMIK & FRIENDS #2

Die K├╝nstler_innen aus der Keramikwerkstatt im WUK laden gemeinsamen mit Freund_innen zu einem Sommer Design Markt ein. Arts & Prints Handwerk Ton & Porzellan Fotografie mit Essen & Trinken und Musik.

Jun 2 - Jun 4

Fesch┬┤markt

Das Marktfestival f├╝r Design, Food & Lifestyle pr├Ąsentiert die neuesten Produkte fescher Start-ups und Kleinproduzent:innen aus den Bereichen Kunst, Mode, M├Âbel, Kosmetik, Vintage, Sport, Kids, Schmuck, Papeterie, Delikatessen, Food&Drinks und vieles mehr! ├ľFFNUNGSZEITEN FREITAG VON 14 BIS 20 UHR SAMSTAG VON 10 BIS 20 UHR SONNTAG VON 10 BIS 19 UHR EINTRITT TAGESTICKET: 7 EURO (KINDER GRATIS) WOCHENENDTICKET: 10 EURO TICKETS SIND ONLINE & VOR ORT ERH├äLTLICH SORRY, NO DOGS INSIDE!

Apr 15 - Apr 15

WAMP International Design Fair

Mehr als nur ein Designmarkt! Im Ungarischen steht die Abk├╝rzung f├╝r sonnt├Ąglichen Designmarkt, im Englischen f├╝r Where Art Meets People. Beide stellen in den Fokus, was WAMP f├╝r uns ist: eine Plattform f├╝r Designer und Kunstschaffende aus den Bereichen Mode, Accessories, Schmuck, Home Dekor und Photographie, die erm├Âglicht, Werke an ein breites Publikum heranzutragen. Dar├╝ber hinaus ist WAMP auch ein Treffpunkt f├╝r Kreative, Vertreter aller Generationen und Mitglieder der Kunstindustrie.....

5:00am - 1:00pm CEST

Museumsquartier Vorplatz, 1060 Wien

https://wamp.at/de

Apr 8

Pop-up Store in der Genussquelle Rosalia

earthtree - inspired by nature Unser eint├Ągiges Event im Veranstaltungsraum der Genussquelle Rosalia. Eine gro├če Auswahl an Produkten erwartet euch, und zum Fr├╝hlingsstart wird es auch ein paar Schn├Ąppchen geben. Lukulische Gen├╝sse gibt es direkt in der Genussquelle.

8:00pm - 9:00am CEST

Genussquelle Rosalia, Schulstra├če 14, 7202 Bad Sauerbrunn

Mar 4 - Mar 5

Edelstoff

DESIGNMARKT F├ťR JUNGE UND JUNG GEBLIEBENE!

11:00am - 6:00pm CET

Marxhalle Wien

https://www.facebook.com/events/1179454372941987/

Oct 22 - Oct 23

Unbeschreiblich Weiblich - 8. Frauenkunsthandwerksmarkt in Eisenstadt

8. Frauenkunsthandwerksmarkt

Orangerie, Schlosspark Eisenstadt

Legal imprint

Terms & Conditions and Right of Withdrawal

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingung

I. GELTUNGSBEREICH
(1) Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Auftragnehmers erfolgen ausschlie├člich aufgrund dieser Gesch├Ąftsbedingungen. Diese gelten somit auch f├╝r alle k├╝nftigen Gesch├Ąftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdr├╝cklich vereinbart werden. Gegenbest├Ątigungen des Auftraggebers unter Hinweis auf seine Gesch├Ąfts- oder Lieferbedingungen wird hiermit widersprochen.
(2) Abweichungen von diesen Gesch├Ąftsbedingungen sind nur wirksam, wenn der Auftragnehmer sie schriftlich best├Ątigt.
(3) Diese Gesch├Ąftsbedingungen bleiben auch dann verbindlich, wenn einzelne Teile aus irgendwelchen Gr├╝nden nicht wirksam sein sollten.

II. PREISANGEBOTE
(1) Die im Angebot des Auftragnehmers genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die der Angebotsabgabe zugrunde gelegten Auftragsdaten unver├Ąndert bleiben.
(2) Die Preise des Auftragnehmers gelten ab Werk. Sie schlie├čen Fracht, Porto und sonstige Versandkosten nicht ein.
(3) Auftr├Ąge, die vom urspr├╝nglichen Angebot abweichen, werden erst durch eine Best├Ątigung des Auftragnehmers verbindlich.
(4) Einwendungen wegen eines Abweichens des Inhaltes einer Auftragsbest├Ątigung vom Bestellbrief m├╝ssen schriftlich erhoben werden. Der Inhalt der Auftragsbest├Ątigung gilt als genehmigt, sollte der Auftragsbest├Ątigung nicht binnen 24 Stunden widersprochen werden.
(5) Generell gelten Preisangebote als verbindlich, soweit nicht Gegenteiliges ausdr├╝cklich vereinbart wird.
(6) Soweit nichts Gegenteiliges vereinbart ist bei Anfertigungen auf Basis von Kundenw├╝nschen eine Anzahlung in H├Âhe von 50 % der Gesamtsumme zu leisten. Der Auftragnehmer ist nicht verpflichtet, aber berechtigt vor Eingang der Anzahlung mit der Anfertigung zu beginnen. Verz├Âgerungen aus Gr├╝nden versp├Ąteter Zahlungen gehen zu lasten des Auftraggebers.

III. RECHNUNGSPREIS

Der Auftragnehmer fakturiert seine Lieferungen und Leistungen mit dem Tag, an dem er vollst├Ąndig liefert, f├╝r den Auftraggeber einlagert oder f├╝r ihn auf Abruf bereith├Ąlt. Anzahlungen sind binnen 7 Tagen ab Bestellung zu leisten.

IV. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
1. Die Zahlung (Nettopreis zuz├╝glich Mehrwertsteuer) ist innerhalb von 7 Kalendertagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu leisten.
2. Die auf den Internetseiten angegebenen Preise sind in EUR angegeben. Sie verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und exklusive der Versandkosten. Die Bezahlung der Ware w├Ąhlt der Kunde selbst und erfolgt entweder per Vorkasse oder per PayPal (Kreditkarte). Der Kunde erh├Ąlt nach erfolgreicher Pr├╝fung eine E-Mail als Best├Ątigung des Einkaufs bzw der Bestellung. Dieses E-Mail ist bindend. Die Ware wird danach so schnell als m├Âglich geliefert. Es gelten ausschlie├člich die auf den Internetseiten, im Angebot oder in der Auftragsbest├Ątigung genannten Zahlungsbedingungen. Der Besteller ist nicht zum Skontoabzug berechtigt.
3. Ein R├╝cktritt vom Vertrag oder Widerruf ist ausschlie├člich dann zul├Ąssig, wenn dies gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist (Verbrauchergesch├Ąft ÔÇô siehe Widerrufsbelehrung). Im ├╝brigen wird diese ausdr├╝cklich ausgeschlossen.
3. Gerechtfertigte Reklamationen berechtigen nicht zur Zur├╝ckhaltung des gesamten, sondern lediglich eines angemessenen Teiles des Rechnungsbetrages. Eine Wandlung wird ausgeschlossen.

V. ZAHLUNGSVERZUG
(1) Wird eine wesentliche Verschlechterung in den Verm├Âgensverh├Ąltnissen des Auftraggebers bekannt oder ist er in Zahlungsverzug, so steht dem Auftragnehmer das Recht zu, die Weiterarbeit an den laufenden Auftr├Ągen von anteiligen Zahlungen abh├Ąngig zu machen. Selbiges gilt f├╝r den Fall, dass vereinbarte Anzahlungen nicht eingehen. Weiters hat der Auftragnehmer das Recht, die noch nicht ausgelieferte Ware vor Zahlungseingang zur├╝ckzuhalten sowie bei Nichtzahlung der anteiligen Zahlungen die Weiterarbeit an noch laufenden Auftr├Ągen einzustellen. Diese Rechte stehen dem Auftragnehmer auch zu, wenn der Auftraggeber trotz einer verzugsbegr├╝ndenden Mahnung keine Zahlung leistet.
(2) Der Auftraggeber verpflichtet sich f├╝r den Fall des Verzuges, die Verg├╝tungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich in der H├Âhe begrenzt, aus der VO des BMWA ├╝ber die H├Âchsts├Ątze der Inkassoinstituten geb├╝hrenden Verg├╝tungen ergeben.

VI. LIEFERZEIT
Vereinbarte Lieferzeiten sind grunds├Ątzlich nur Zirkatermine, sofern sie nicht ausdr├╝cklich als Fixtermine schriftlich zugesagt wurden. Der Auftraggeber hat in jedem Fall dem Auftragnehmer im Falle des Verzugs eine Nachfrist von zumindest 14 Tagen zu setzen.

VII. LIEFERUNG
(1) Lieferungen erfolgen ab Betrieb des Auftragnehmers auf Rechnung und auf Gefahr des Auftraggebers. Transportversicherungen werden nur auf ausdr├╝cklichen Wunsch und auf Kosten des Auftraggebers vorgenommen. Die Gefahr geht auf den Auftraggeber ├╝ber, sobald die Sendung an die den Transport durchf├╝hrende Person ├╝bergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager des Auftragnehmers verlassen hat. Wird der Versand auf Wunsch des Auftraggebers verz├Âgert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn ├╝ber.

VIII. HAFTUNG
(1) Der Auftragnehmer haftet nur f├╝r Sch├Ąden, die durch fahrl├Ąssiges schuldhaftes
Handeln, vors├Ątzliches oder grob fahrl├Ąssiges Handeln verursacht sind, sowie bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, soweit die Erreichung des Vertragszwecks gef├Ąhrdet wird, bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften und in F├Ąllen zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten wird nur f├╝r vertragstypische, vorhersehbare Sch├Ąden gehaftet. Der Auftragnehmer haftet ausschlie├člich f├╝r vors├Ątzlich oder grob fahrl├Ąssig verursachte Sch├Ąden. Diese Schadenersatzpflicht ist in jedem Fall mit dem Auftragswert begrenzt.
(2) Es gelten die gleichen Grunds├Ątze f├╝r die Haftung der Erf├╝llungs- und Verrichtungsgehilfen des Auftragnehmers.

(3) Der Auftraggeber hat die ├╝bergebene Ware umgehend zu pr├╝fen. Allf├Ąllige Schadnersatzanspr├╝che sind binnen 6 Monaten au├čergerichtlich geltend zumachen, anderenfalls diese verfallen. Werden Schadensersatzanspr├╝che binnen der Verfallsfrist geltend gemacht, so m├╝ssen sie innerhalb von 6 Monaten nach schriftlicher Ablehnung des Auftragnehmers klageweise geltend gemacht werden. In jedem Fall gilt die gesetzliche Verj├Ąhrungsfrist von 3 Jahren.

IX. BEIGESTELLTE MATERIALIEN UND DATEN
(1) F├╝r beigestellte Daten und Textilien haftet der Auftraggeber. Der Auftragnehmer ├╝bernimmt keinerlei Haftung f├╝r das dadurch entstehende Produkt, soweit dieses durch diese Daten determiniert ist. Der Auftragnehmer hat den Auftraggeber nur im Falle offensichtlicher Untauglichkeit beigestellter Daten, Textilien und Materialien zu warnen, in allen anderen F├Ąllen ist eine Ersatzpflicht ausgeschlossen.
(2) Vom Auftraggeber dem Auftrag zugrunde gelegte Vorlagen sind nicht verbindlich. Es wird ausdr├╝cklich darauf hingewiesen, dass das Endprodukt Farbabweichungen enthalten kann, die durch die unterschiedlichen Fertigungsverfahren bedingt sind.
(3) Bei vom Auftraggeber oder durch einen von ihm eingeschalteten Dritten angelieferten oder ├╝bertragenen Daten sind die Kosten der notwendigen Belichtungen und Ausdrucke im ├╝blichen Umfang in den Angebotspreisen enthalten. Die Bearbeitung der Daten erfolgt nur auf ausdr├╝cklichen Auftrag des Auftraggebers und wird gesondert in Rechnung gestellt.
(4) Wird vom Auftraggeber kein verbindlicher Andruck oder sonstiger Proof beigestellt bzw. ein solcher beim Auftragnehmer nicht bestellt, so ├╝bernimmt der Auftragnehmer keinerlei Haftung f├╝r die Richtigkeit und Ordnungsm├Ą├čigkeit der Belichtung bzw. des Druckes. Dies gilt auch, wenn die dem Auftrag zugrunde liegenden technischen Angaben unvollst├Ąndig oder unrichtig sind.
(4) Die Pflicht zur Datensicherung obliegt ausschlie├člich dem Auftraggeber. Der Auftragnehmer ist unabh├Ąngig davon berechtigt, eine Kopie anzufertigen soweit er sie f├╝r die Bearbeitung ben├Âtigt. Diese verbleibt dem Auftragnehmer. Die Haftung f├╝r die Datenintegrit├Ąt obliegt dem Auftraggeber.
(5) Der Auftraggeber garantiert, dass zur Erstellung des Datentr├Ągers ausschlie├člich lizenzierte Schriftfonts verwendet werden. Liefert der Auftraggeber kein Muster und keine Liste der Dateien, so werden diese vom Auftragnehmer erstellt und werden dem Auftraggeber zus├Ątzlich in Rechnung gestellt.
(6) Der Auftragnehmer ist berechtigt, alle mit der Pr├╝fung und Lagerung des beigestellten Materials verbundenen Kosten zu berechnen.

X. EIGENTUMSRECHT und ZUR├ťCKBEHALTUNGSRECHT
Die von dem Auftragnehmer zur Herstellung des Vertragserzeugnisses eingesetzten Betriebsgegenst├Ąnde, Arbeitsbehelfe und Zwischenerzeugnisse und andere f├╝r den Produktionsprozess erforderliche Behelfe (Druckvorrichtungen) sowie die bearbeiteten Daten bleiben das Eigentum des Auftragnehmers und werden nicht ausgeliefert, auch wenn der Auftraggeber f├╝r diese Arbeiten Wertersatz geleistet hat bzw. sie gesondert in Rechnung gestellt werden.

XI. URHEBERRECHT
(1) Insoweit der Auftragnehmer selbst Inhaber der urheber- und leistungsschutzrechtlichen Nutzungsrechte an den gelieferten Erzeugnissen oder an Teilen derselben ist, erwirbt der Auftraggeber mit der Abnahme / der Lieferung nur das nichtausschlie├čliche Recht, die gelieferten Erzeugnisse (Werkst├╝cke) zu verbreiten; im ├ťbrigen werden keine Nutzungsrechte an den Druckvorlagen ├╝bertragen und bleiben die Nutzungsrechte, insbesondere das Vervielf├Ąltigungsrecht an den Druckvorlagen des Auftragnehmers unber├╝hrt. Dem Auftragnehmer steht weiterhin das ausschlie├čliche Recht zu, die von ihm hergestellten Vervielf├Ąltigungsmittel (Satz, bearbeitete Daten, Datentr├Ąger, Filme, Repros u. ├Ą.) und Druckerzeugnisse (Fahnen, Rohdrucke u. ├Ą.) zur Herstellung von weiteren Vervielf├Ąltigungsst├╝cken zu benutzen. Er ist nicht verpflichtet, derartige Vervielf├Ąltigungsmittel herauszugeben.

(2) Sofern der Auftraggeber Druckvorlagen liefert ist der Auftragnehmer nicht verpflichtet zu pr├╝fen, ob dem Auftraggeber das Recht zusteht, die Vorlagen welcher Art auch immer zu vervielf├Ąltigen, dem Auftrag entsprechend zu bearbeiten oder zu ver├Ąndern oder sonst in der vorgesehenen Weise zu benutzen. Der Auftragnehmer ist berechtigt anzunehmen, dass dem Auftraggeber alle jene Rechte Dritten gegen├╝ber zustehen, die f├╝r die Ausf├╝hrung des Auftrages erforderlich sind. Der Auftraggeber sichert ausdr├╝cklich zu, dass er ├╝ber diese Rechte verf├╝gt.


(3) Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Auftragnehmer gegen├╝ber allen Anspr├╝chen, die von dritten Personen aus Verletzungen von Urheberrechten, Leistungsschutzrechten, sonstigen gewerblichen Schutzrechten oder Pers├Ânlichkeitsschutzrechten erhoben werden, schad- und klaglos zu halten, soweit dem nicht eine im Sinne des obigen Absatzes ├╝bernommene Pr├╝fpflicht des Auftragnehmers entgegensteht und der Auftraggeber seiner Informationspflicht vollst├Ąndig nachgekommen ist. Der Auftragnehmer muss solche Anspr├╝che dem Auftraggeber unverz├╝glich anzeigen.

XII. EIGENTUMSVORBEHALT
Die Ware bleibt Eigentum des Auftragnehmers bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung aller zum Rechnungsdatum bestehender Forderungen des Auftragnehmers gegen den Auftraggeber. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum als Sicherung f├╝r die Saldoforderung des Auftragnehmers.

XIII. R├ťCKBEHALTUNGSRECHT
Dem Auftragnehmer steht an vom Auftraggeber angelieferten Vorlagen, Filmen, Datentr├Ągern, Rohmaterialien und sonstigen Gegenst├Ąnden ein Zur├╝ckbehaltungsrecht bis zur vollst├Ąndigen Erf├╝llung aller f├Ąlligen Forderungen aus dem Auftrag zu.

XIV. ANZUWENDENDES RECHT, ERF├ťLLUNGSORT, GERICHTSSTAND
(1) Auf das Vertragsverh├Ąltnis findet ├Âsterreichisches Recht Anwendung, einschlie├člich des UN-Kaufrechts├╝bereinkommens. Die Vertragssprache ist Deutsch.

(2) Erf├╝llungsort f├╝r Lieferung und Zahlung und Gerichtsstand f├╝r Rechtsstreitigkeiten ├╝ber alle Vertragsverh├Ąltnisse, die diesen Liefer- und Zahlungsbedingungen unterliegen ist der Sitz des Auftragnehmers.

(3) Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht ber├╝hrt.

XV. SCHRIFTFORM
Alle Auftragsabmachungen einschlie├člich nachtr├Ąglicher ├änderungen, Erg├Ąnzungen usw. bed├╝rfen zu ihrer G├╝ltigkeit der Schriftform.

XVI. WIDERRUF
Ein Widerruf ist ausschie├člich unter den gesetzlichen Voraussetzungen zul├Ąssig (Verbrauchergesch├Ąfte). Die Widerrufsbelehrung finden sie hier weiter unten.

ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG GEM├äSS ART. 14 ABS. 1 ODR-VO UND ┬ž 36 VSBG:
Die Europ├Ąische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.



Informationen zur Aus├╝bung des Widerrufsrechts im Falle eines Kaufvertrags ├╝ber die Lieferung einer oder mehrerer Waren in einer Sendung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat;

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns

maimo printart OG, Mattersburgerstra├če 36, A-7202 Bad Sauerbrunn, atelier@maimoprintart.com

mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.


Informationen zur Aus├╝bung des Widerrufsrechts im Falle eines Vertrages ├╝ber mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns

maimo printart OG, Mattersburgerstra├če 36, A-7202 Bad Sauerbrunn, atelier@maimoprintart.com

mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet.

Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nachdem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem
Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.


Muster-Widerrufsformular (Anhang I B zum FAGG)

Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann f├╝llen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zur├╝ck)

An
atelier@maimoprintart.com
oder
maimo printart OG
Mattersburgerstra├če 36
A-7202 Bad Sauebrunn





Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag ├╝ber den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)





-Bestellt am (*)/erhalten am (*)

-Name des/der Verbraucher(s)

-Anschrift des/der Verbraucher(s)



-Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)



-Datum



(*) Unzutreffendes streichen.

For extrajudicial settlements of consumer disputes, the European Union has launched an online platform ("ODR platform"):

https://ec.europa.eu/consumers/odr